Diese 8 Bands waren 2019 am Start !

Ein kleiner Klick auf die Logos und Ihr erfahrt mehr über die Bands!
UND weiter unten gibt es vieeeeele Bilderchen.

LINE UP 2019

Skampi ist eine Hamburger Ska-Band, die Schlagersongs covert – Schlagerska (#schlagerska) sozusagen. Skampi spielt fröhliche Musik und bringt mit tanzbaren Rhythmen die Menge zum Hüpfen. Alles in Dur, alles hüpfbar. Die Auswirkungen auf das Publikum nennen die 4 Musiker den Skampieffekt. Gegründet hat Sänger und Bassist Matthias Fricke die Band 2015. Mit dabei sind seitdem Gitarrist András Farkas und Trompeter Jan Wojak. Unterstützt werden die 3 Gründungsmitglieder seit 2016 von Schlagzeuger Florian Möller. Im Medienbereich findet ihr verschiedene Videos, Fotos und Aufnahmen von Skampi. Macht euch gerne einen Eindruck und kommt zu einem der nächsten Konzerte, Skampi freut sich auf euch!

Cabtone sind vier sympathische Lüneburger Taxifahrer, die sich am 01.10.2016 zum Musik machen zusammen gefunden haben. Schnell wurden die ersten Songs geschrieben und ein Jahr nach Bandgründung der Öffentlichkeit präsentiert. Auf den Geschmack gekommen, bespielt Cabtone seitdem Bühnen von nah bis fern. Die Texte sind auf Englisch und die Musikrichtung wird von der Band als Cab-Rock bezeichnet, eine Mischung aus rockigen bis zuweilen poppigen Sounds. Aufgrund der Lebenserfahrung der Bandmitglieder, erzählen die Songs von verschiedenen Situationen diverser Lebensbereiche. So handeln Songs vom tristen Alltag wie „Always the Same“, sind voller Melancholie wie „Lost in Dark“ und sind tanzbar wie „I will Stay“. Im Dezember 2018 erschien die EP „Promise“ mit vier Songs, die Lust auf mehr machen.

Das Empire Steak Building, eine Band mit dem Energiegehalt eines veganen Mettigels. Musikalisch sind „DESB“ ein klassisches Gericht aus schnörkellosen Songs, ohne Wenn und Aber serviert. Garniert mit Melodien zum Mitsingen und Texten, die zwar nicht die Welt verändern, sondern unterhalten wollen. Wer einmal ein Konzert der 3 Herren besucht hat, wünscht sich, dass dieser Abend nie zu Ende geht. Im Gegensatz zur Band, die aufgrund ihres Alters schon gerne mal abends auf der Couch liegen bleibt. Die DESB Mitglieder kommen aus Lüneburg, Salzhausen und Hamburg. Also eher aus dem ländlichen Bereich, was man auch an ihrer Bauernschläue erkennen kann. Sie spielen gern in kleinen Clubs und suchen die intime Nähe zum Publikum, was wünschenswerterweise eher jung, weiblich und hübsch sein sollte. Nachdem es die 3 Musterknaben geschafft haben schön und reich zu sein, möchten sie sich nun den Wunsch erfüllen, berühmt zu werden. Dass der Sänger Florian Schlenker, weder Alkohol, Zigaretten, Drogen noch Fleisch anrührt, war vielleicht nicht die beste Voraussetzung um eine Punkrockband mit dem Namen „Das Empire Steak Building“ zu gründen. Aber als kleiner dicker Mann vom Lande will er es Allen zeigen – er weiß nur noch nicht wie. Aber dabei werden ihm seine 2 Bandkollegen schon helfen, die schon eher das Eine oder Andere Musikerklischee erfüllen. Die ersten Schritte wurden bereits eingeleitet. Bei der wöchentlich in Lüneburg stattfindenden Probe wird schon mal ein ganzer Kasten Malzbier vernichtet. Das lässt doch auf mehr hoffen. Ein bekannter lokaler Sportjournalist sagte mal: „Die Konzerte von ‘Das Empire Steak Building‘ sind alles – aber nicht fettig!“ Let there be Rock!

Keep The Faith Suzi Q, It‘s Hip To Be Square
Unter diesem Motto haben die Jungs von GRINCH! echte Perlen der Rock- und Popmusik ausgegraben. Songs, die jeder kennt, die aber nicht auf jedem Stadtfest rauf und runter gedudelt werden. „Alter, geil, von wem war das denn noch mal?“ ist eine typische Reaktion wenn die Band loslegt.Ursprünglich mal angetreten als Classicrock Kapelle haben sich GRINCH! zu einer echten Partyrock Truppe entwickelt – seit Sängerin Juliana den Haufen aufmischt, wurde die Setlist stark in Richtung Tanzflächen – Klassiker erweitert.Das Publikum kann sich auf ein ungemein breitgefächertes Programm freuen: von alten Beatles Nummern über HardRock von Deep Purple (nein,nicht Smoke on the Water) oder Gotthard, Blues von Walter Trout oder Gary Moore bis Pop von Gnarls Barkley oder Robby Williams, Blondie oder Gloria Gaynor bis zu den Rodgau Monotones. Je nach Anlass und Publikum wird der Schwerpunkt auf Oldies, HardRock, Blues, 80er, Disco Klassiker oder einen explosiven– auf jeden Fall Tanzflächen füllenden – Mix gelegt.

Mick and Stones
die ultimative Rolling Stones Coverband
Lasst die Steine rollen: Als Showband, Partyknüller oder Top-Act bei Megaevents – die Rolling Stones Coverband Mick and Stones überzeugt seit vielen Jahren bei Events wie dem Hamburger Hafengeburtstag, dem Tag der Niedersachsen oder der Hansesail in Rostock. Ebenso bei zahlreichen Auftritten und Produktionen für NDR, RTL, Sat 1 oder Rockradio 21. Bei diversen Stadtteilfesten, Open Air-Events, Firmen- und Privatfeiern ließ die Band das Publikum mächtig abhotten. Und in Sessions begeisterten Mick and Stones unter anderem zusammen mit dem Rolling Stones Backgroundsänger Blondie Chaplin oder Boogie-Legende Axel Zwingenberger. In Soloprojekten stand der charismatische Frontman Mick Stachow mit Größen wie Jule Neigel auf der Bühne.

Egal ob auf Bühnen in großen Konzerthallen oder kleinen Clubs – Mick and Stones sorgen mit ihrem Feuerwerk von Rolling Stones Klassikern und einer Show der Extraklasse für echtes Rolling Stones Feeling.

Die Songs von AK sind geprägt durch harte, treibende Riffs und treffende deutsche Texte. Die vier norddeutschen Rocker arbeiten professionell und effektiv, verstehen sich aber vor allem als Live-Band, die auf der Bühne überzeugt und bei jedem Gig alles gibt was sie hat.

Aus über 100 teilnehmenden Bands qualifizierte sich AK für das Baltic Newcomer Contest–Finale, setzten sich am 18. März 2016 gegen fünf weiteren Bands auf der Bühne des Ela-Ela durch und gewannen einen Slot auf dem Baltic Open Air 2016 in Schleswig! Der Auftritt auf dem ausverkauften Baltic Open Air bezeichnete einen vorläufigen Höhepunkt für AK. Am 26. August 2016, zur besten Spielzeit stiegen sie auf die Bühne und begeisterten unzählige Zuschauer.

Goodspeed sind eine 4-köpfige Coverband aus Lauenburg und Lüneburg. Die Jungs und das Mädel machen ihren eigenen Worten nach Dirty Cover Rock.

Hier wird vor nichts halt gemacht und jede Nummer, die der Band Spass macht, wird unter die 6 Saiten genommen. Unterscheiden tut sich Goodspeed von anderen Rockcoverbands dadurch, daß sie die Top40-Schiene und Rockklassiker á la Highway to hell oder Smoke on the water tunlichst meiden und eher die unbekannteren Songs covern. Dabei wird sich am Original orientiert, aber jeder Song bekommt auch eine gute Prise Goodspeed ab.

Von der nördlichsten Ecke des urtümlichen Landstrichs Dithmarschen aus machen sich vier passionierte Musiker auf, den Rock-Olymp zu erklimmen. Ob es für den Gipfelsturm reicht, interessiert sie dabei allerdings nur am Rande. Vielmehr ist für Burning Fuse der Weg das Ziel. Und die Jungs kennen nur eine Ansage: spielen, spielen, spielen… Egal, ob Club, Halle oder Open-Air – mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Hardrock und Rock ’n‘ Roll lassen sie es auf jeder Bühne krachen.
Im Jahr 2008 aus einer heiteren Bierlaune – einer „geilen Idee“ – entstanden, hat sich Burning Fuse inzwischen zu regionaler Bekanntheit gespielt. Von den ursprünglichen Mitgliedern, die damals im beschaulichen Ort Lunden zusammenfanden, sind Drummer Norman Kracht und Gitarren-Akrobat und Sänger Björn „Burn“ Bünning bis heute an Bord. Gemeinsam arbeitet Letzterer seit Oktober 2013 mit Finn Modrow an den Riffs und Melodien. Bassist Alexander „Lexx“ Hecht komplettiert das Quartett. Seit Dezember 2012 ist er bei Burning Fuse für die tiefen Töne zuständig.
Trotz einiger Besetzungswechsel ist sich Burning Fuse musikalisch immer treu geblieben. Damals wie heute steht Live-Rock vom Feinsten auf dem Programm – und das solange, bis man die Dithmarscher von der Bühne schmeißt oder tatsächlich die Sicherung durchbrennt.

Ein KLICK auf´s Bildchen und ab geht´s!

HOLY GROUND

 

 

 

SKAMPI      

 

 

 

CABTONE  

 

 

 

DESB           

 

 

 

BALLETT   

 

 

 

GRINCH!    

 

 

 

MICK & STONES

 

 

 

AK                

 

 

 

GOOD SPEED

 

 

 

BURNING FUSE

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2015-2019 GnaSteiner`s Inh. Claudia Gnadl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt