O´zapft is ... ... mal laut und ... ... mal leise !
O´zapft is ...... mal lautund ...... mal leise !

Samstag, den 01.10.16 ab 20:30 Uhr !

... Rock aus deutschen Schlagern ...

More Infos hier:

Sonntag, den 02. Oktober 2016 !

Freitag, den 07.10.16 ab 20:30 Uhr !

Und mit noch einigen mehr ! In Kürze mehr Infos hier !

Samstag, den 08.10.16 ab 20:00 Uhr !

Besuch aus Bayern von .. türlich .. LIZZY MILLER!
More Infos hier:

Samstag, den 15.10.16 ab 20:30 Uhr !

More Infos hier:

Sonntag, den 23.10.16 ab 10:00 Uhr !

OKTOBERFEST-Frühschoppen mit "SIE & Mia" im GnaSteiner`s !

Eine kleine Erläuterung zu den Verzehrbons. ;-)

Die Verzehrbons haben nur Gültigkeit für den 23.10.2016. Sie können nicht in Geld eingelöst werden und berechtigen nur zum Bezug der Ware. Restbeträge können nicht ausbezahlt werden.

Die Reservierungen im GnaSteiner`s sind generell kostenlos. Jeder reservierte Platz ist jedoch mit einem "Mindestverzehr" verbunden. Dieser wird in Form von sogenannten Verzehrbons (besser bekannt als Bier- und Hendlmarken auch "Zeichen" genannt) ausgegeben.

DieVerzehrbons müssen vorab bezahlt werden.

Auch dieses Jahr wird die Abnahme von zwei Mass Bier und einem halben Hendl oder einer ganzen Haxe pro reserviertem Sitzplatz im Gutscheinvorverkauf vorausgesetzt. Der  Preis hierfür beträgt 19,90 € bzw. 22,90 € inklusive Mehrwertsteuer und Bedienungsgeld. 

Im Internet werden übrigens auch "Reservierungen in den Festzelten" als Tickets bzw. Wiesntickets bezeichnet. In München und Bayern werden jedoch höchstens die Verzehrbons (Verzehrgutscheine), die es bei einer Platz- bzw. Tisch-Reservierung vom Wirt gibt, Gutscheine oder ggf. auch Tickets genannt. Dies ist jedoch recht neudeutsch (bzw. norddeutsch?). Denn eigentlich heissen die Bier/Radler- und Hendl/Haxenmarken in Bayern seit je her "Markerl" oder "Zeichen".

Verzehrbons für Hendl/Haxen und Bier/Radler kennen viele Besucher aber auch von ihren Zelt- Reservierungen. Denn der traditionelle Mindestverzehr bei einer Tisch- bzw. Platz- Reservierung im Bierzelt wird in "Bier/Radler und Hendl/Haxen" abgerechnet. Diese alte, bayerische Tradition wurde von (einigen) Festwirten aber immer mehr ignoriert. So hat der Veranstalter (GnaSteiner`s) gegengesteuert und 2015 eine einheitlich verbindliche Regelung vorgeschrieben. Seitdem sind "2 Mass Bier/Radler und ein halbes Hendl/eine ganze Haxe" wieder einheitlicher Mindestverzehr für Plätze im GnaSteiner`s. 

Und das ALLES inkl. freiem Eintritt, original bayrischer Musikapelle und der After-Wiesn-Gaudi mit CLAUDI & STEINI !

Verzehrbon = Eintritt = Tischreservierung >> bitte bis zum 16.10.16 !

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2016/2017 GnaSteiner`s Inh. Claudia Gnadl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt