O´zapft is ... ... mal laut und ... ... mal leise !
O´zapft is ...... mal lautund ...... mal leise !

1 Jahr GnaSteiner´s am 02.04.2016 !

Samstag, den 09.04.16 ab 21:00 Uhr !

!! Zum ersten mal in Lauenburg !!

Und sofort ausverkauft !

Zum ersten mal treten die ElbRebellen in Lauenburg/Elbe auf.
Der Anlass dafür kann nicht besser sein. Ihr neues Video zu "Live Fast, Die Young" soll der Welt vorgestellt werden. Doch zunächst bekommen alle Statisten und Helfer die Gelegenheit dieses Video
vor allen Anderen zu sehen. 

Da aber mehr Party People in den Laden passen als wir Statisten
und Helfer haben, wird es bald noch ein kleines Kontingent an
Karten geben um auch dabei sein zu können. 

Die vier Jungs aus Lauenburg /Elbe sind allesamt Musiker mit sehr viel live Erfahrung und gehen einen ganz eigenen Weg. Die im August 2015 gegründete Band startet direkt mit fertigem Album „Feind der Wahrheit“, welches beim Publikum großen Anklang findet. Bereits nach kurzer Zeit wird der Song „Whiskey oder Worte“ zum Besten Song 2015 von „BestMusicTalent“ ausgezeichnet. Ein Musikverlag nimmt die Jungs unter Vertrag und den weiteren Werdegang kann man gespannt verfolgen.

Basti am Gesang, Jan am Bass, Schenze an den Drums und Jörg an
der zweiten Gitarre haben nach jahrelangen eigenen Projekten letztendlich zusammengefunden und den „Premium Rebel Rock“ ins Leben gerufen. Ein Musikstil, der irgendwo zwischen Deutschrock, Punkrock und Ska zu finden ist. Intelligente Texte, eingehende Melodien und ein live Programm das keine Wünsche offen lässt, sind das Markenzeichen der Band. Wer den Charme der ElbRebellen einmal erlebt hat, kommt nur sehr schwer wieder davon los.

Weitere Infos unter: www.elbrebellen.de

Freitag, den 22.04.16 ab 20:30 Uhr !

"LAGERFEUER-KLASSIKER" im GnaSteiner`s mit Daniel & Holger !

Mehr Klassiker als Lagerfeuer. :)
Gitarre & Gesang ... was will man mehr !

Unplugged ohne Schnickschnack !

EINTRITT  F R E I !

Samstag, den 23.04.16 ab 20:00 Uhr !

Ein weiteres HIGHLIGHT hier bei uns !
Wer da nicht mitrockt ... dem können wir auch nicht mehr helfen. :)

The Spirit

Homefield Four rocken in klassischer Trio-Besetzung durch die
letzten vier Dekaden Musikgeschichte, mit deutlichem Schwerpunkt auf der „Mutter aller Jahrzehnte“: den 70er Jahren !

In jener großen Zeit floss das Filmblut in TV-Krimis noch nicht hekto-literweise, die ermittelnden Kommissare (bzw. Oberinspektoren!)
und die Musiker der angesagten Bands waren noch echte Typen mit Ecken und Kanten, ebenso die Politiker: Als Willy Brandt mit seinem Kniefall in Warschau die Welt veränderte, hatten Deep Purple in England gerade ihr Meisterwerk „In Rock“ veröffentlicht – Wahnsinn!

Überhaupt die Musik der 70er: Sie wurde grundsätzlich von Hand ge-macht und oft erschienen in einem Monat mehr essentielle Rock-LPs oder tolle Hit-Singles als man mit dem begrenzten Taschengeld eines Teenagers kaufen konnte.

Zu Beginn der 80er Jahre allerdings schwächelte der Spirit der 70er schon stark, da verstärkt Drumcomputer in der Popmusik eingesetzt wurden, um dann, bei Erscheinen des ersten Modern Talking-Albums, endgültig in ein mehrjähriges Koma zu fallen. Nachdem er sich in den 90er Jahren einigermaßen erholt hatte, geht es ihm inzwischen bei Homefield Four wieder richtig gut: Neben den größten Hits seiner
Zeit und Beatles-Klassikern entdeckten die drei Musiker für ihr facettenreiches Programm viele teils vergessen geglaubte Songperlen, wie z.B. Nils Lofgrens „No Mercy“ oder „Couldn’t Get It Right“ von der Climax Blues Band, die vom Publikum live stets frenetisch gefeiert werden.

Wenn Homefield Four auf die Bühne gehen heißt es „All Right Now“ und am Ende der Party „God Gave Rock’n’Roll To You“ und dann ist klar: „Everyone’s A Winner“!

Bandbio

Homefield Four wurde 2004 von Sänger und Gitarrist Markus Hillmer gegründet, der auch für die musikalische Leitung und Arrangements verantwortlich zeichnet.

„Das Schöne bei HOMEFIELD FOUR ist der Spirit!“ schwärmt der Hendrix-Fan. „Die 70er Jahre waren und bleiben musikalisch ein ganz besonderes Jahrzehnt, das wie kein anderes für Vielfalt an Ausdrucks-formen und handwerkliche Brillanz in der Rockmusik steht und für ein Lebensgefühl und ein Meer von Songs, die einen immer wieder begeistern!“
Bereits 2005 stieß -vom melodischen Hardrock kommend- Bassist und Sänger Steve Lagleder zur Band, der auf viele internationale Albumveröffentlichungen und Tourneen zurückblicken kann.

Für den guten Drumgroove, Percussion und die dritte Stimme bei HOMEFIELD FOUR sorgt seit Anfang 2015 Kai Ortmann, der sein Instrument in Los Angeles u.a. bei Joe Porcaro erfolgreich studierte um dann im Anschluß reichlich Tour-, Studio- und sogar WDR- Rockpalast-Erfahrung zu sammeln.

Ob bei Stadtfesten, auf Privatfeiern oder Firmenevents, in Disko-theken oder Rockclubs:
Wenn Homefield Four auf die Bühne gehen gibt es Rock-Unterhaltung pur!

Tolle Grooves, wechselnde Leadsänger, Satzgesang, mehr als souveräne Instrumentalisten und eine Songauswahl, die ultimative Kurzweil garantiert machen die Homefield Four Show aus, so dass man besten Gewissens sagen kann: THE SPIRIT IS ALIVE AND WELL!

Eintritt 9,90 €. Die Karten sind ausschließlich im Vorverkauf
hier bei uns im GnaSteiner`s ab sofort während unserer Öffnungszeiten erhältlich.
Wie immer sei uns hier der Hinweis mit dem späten Vogel erlaubt. ;-)

Kein Sitzplatzanspruch und Änderungen vorbehalten.

Eure Claudi und Euer Steini

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2016/2017 GnaSteiner`s Inh. Claudia Gnadl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt